Was kostet mein Umzug? Jetzt Angebote anfordern!

Umzug von A - Z

  

AMÖ-Speditionen

AMÖ ist der Bundesverband Möbelspedition und Logistik e.V. unter diesem Verband haben sich diverse Speditionen zusammen geschlossen. AMÖ-Spediteure müssen sich jährlich aufs Neue einer Prüfung unterziehen und dürfen nur dann das Zertifikat innehaben, wenn Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen: Fachkompetenz, finanzielle Stabilität und Zuverlässigkeit.
 

Bürgeramt


Wenn Sie umziehen, können Sie sich beim Bürgeramt bzw. Einwohnermeldeamt mit Ihrem alten Wohnsitz ab- bzw. mit Ihrem neuen Wohnsitz anmelden. Die meisten Ämter bieten den Download der notwenigen Dokumente an oder das Ummelden übers Internet. Bei einigen Ämtern können Sie auch Termine vereinbaren, um so lange Wartezeiten zu verhindern.


Preise für Ihren Umzugsservice vergleichen?

Jetzt kostenlos Angebote von Umzugsunternehmen einholen!


Confern


Confern ist der Zusammenschluß von mehreren Umzugsunternehmen auf deutscher und europäischer Ebene. Zur Qualitätssicherung für Ihren Umzug ist Confern DIN ISO zertifiziert.

Europäische Umzugsnorm DIN EN 12522


Diese europäische Norm legt qualitativ fest, wie der Umzug von Privatpersonen auszusehen hat. Die Kompetenz des Umzugspersonals sowie die Hilfsmittel, die beim Umzug zum Einsatz kommen, sind hier festgelegt.

Flüssigkeiten beim Umzug


Wenn Sie Behältnisse haben, die mit umgezogen werden müssen und Flüssigkeiten enthalten, sichern Sie diese gegen eventuelles Auslaufen. Zum Beispiel in wasserdichte Plastiktüten einwickeln und in Schalen stellen.

Güterkraftverkehrslizenz


Das Umzugsunternehmen Ihres Vertrauens sollte unbedingt über eine Güterkraftverkehrslizenz verfügen. Diese Lizenz ist die Genehmigung für den Transport von Umzugsgut mit Fahrzeugen von über 3,5t. Die Lizenz geht mit der Verpflichtung einher, gegen Schäden am transportierten Gut versichert zu sein. Ohne entsprechende Versicherung haftet die Umzugsfirma nicht für entstandene Schäden.


Preise für Ihren Umzugsservice vergleichen?
Jetzt kostenlos Angebote von Umzugsunternehmen einholen!


Haftung beim Umzug


Entstehen beim Umzug Schäden, haftet grundsätzlich die Umzugsfirma hierfür bis zu einem bestimmten Betrag. Ausschlaggebend ist der Wert des Gutes im Verhältnis zum Alter. Ausgeschlossen von der Haftung sind Wertgegenstände, lebende Tiere und Pflanzen sowie Ereignisse, die nicht von der Möbelspedition abgewendet werden können.

Halteverbotszone


Das Umzugsunternehmen Ihrer Wahl kann sich für Sie um das Beantragen einer Halteverbotszone kümmern. Möchten Sie das Halteverbot selbst beantragen, müssen Sie sich an die zuständige Stadtverwaltung oder das Landratsamt wenden.

Inventarliste


Um den Umfang Ihres Umzuges einzuschätzen und zum Beispiel damit auch die zu veranschlagende Versicherungssumme, ist eine Inventarliste notwendig.

Internationaler Umzug


Falls Sie international umziehen möchten, gehen Sie bitte auf unsere Seite www.intlmovers.com. Unsere Seite Inland-umzug.de ist für innerdeutsche Umzüge konzipiert und die Umzugsunternehmen lassen sich bei uns listen, um einen Umzug für innerhalb von Deutschland durchzuführen.


Umziehen mit Jugendlichen


Da Jugendliche besonders an ihrem Freundeskreis hängen und es nicht einfach ist, neue Freunde zu finden, sollten Sie Jugendliche so weit wie möglich in den Umzug einbeziehen und auf Gespräche/Diskussionen mit ihnen eingehen und sie beraten. Dinge aus ihrem Zimmer packen Jugendliche am gute selbst ein und aus.

Kostenvoranschlag


Der Kostenvoranschlag einer Umzugsfirma sollte Sie nichts kosten. Um den Preis möglichst genau zu kalkulieren, benötigt die Möbelspedition möglichst ausführliche Angaben. Am sichersten ist hierbei ein Besichtigungstermin, bei der ein Fachmann den Umfang des Umzugseinschätzt. Eine Alternative hierzu ist die Umzugsgutliste. Es besteht jedoch die Gefahr, dass Sie etwas vergessen und dies dann im Nachhinein den Preis für Ihren Umzug beeinflußt.


Preise für Ihren Umzugsservice vergleichen?
Jetzt kostenlos Angebote von Umzugsunternehmen einholen!


Umzug mit Kindern


Für Kinder bedeutet ein Umzug eine besonders große Umstellung. Je nach Entfernung, die zum alten Wohnort besteht. Schenken Sie Ihrem Kind daher besonders viel Aufmerksamkeit, auch wenn die anfallende Arbeit sehr umfangreich ist. Und versuchen Sie, dem Kind alles zu ermöglichen, um neue Freunde in der neuen Umgebung zu finden.

Klaviertransport - Klaviertransporte

Nicht jede Umzugsfirma bietet Klaviertransport an. Daher raten wir Ihnen, unsere Kategorie für Klaviertransporte zu nutzen. Je nach Transportweg und Klavier sollten Sie mindestens 200-300 Euro aufwärts als Transportpreis einkalkulieren.


Lagerung


Für den Fall, dass Auszug und Einzug nicht auf den selben oder direkt aufeinander fallende Tage betreffen, können Sie Ihr i.d.R. Umzugsgut beim Umzugsunternehmen einlagern lassen.

Mietvertrag
Wenn Sie umziehen wollen, sollte Ihr erster Blick Ihrem alten Mietvertrag gelten. Eine fristgerechte Kündigung per Einschreiben sollte eine der ersten Handlungen für Ihren Umzug sein.


Müll


Fangen Sie beizeiten an, Gegenstände auszusortieren, um zu verhindern, dass Gegenstände, die Sie vor dem Umzug ausrangieren, die Mülltonnen übermäßig füllen. Für große Einrichtungsgegenstände machen Sie am gute zeitig einen Abholtermin mit einer Firma, die Sperrmüll entsorgt.

Möbelspedition


Nicht jede Firma, die Umzüge durchführt, darf sich Spedition, insbesondere Möbelspedition nennen. Der Begriff der Spedition ist im Handelsgesetzbuch HBG §§ 453 festgelegt. Ein Spediteur hat die Verpflichtung, für die Versendung der Güter zu sorgen.

  • Möbellift
  • Möbelpacker
  • Möbelspedition
  • Möbelspeditionen
  • Möbeltransport
  • Möbeltransporte


Nachsendeauftrag


Für den Fall, dass Post trotz Bekanntgabe der neuen Adresse Post an Ihre alte Anschrift gesendet wird, können Sie bei der Post einen Nachsendeauftrag gegen eine geringe Gebühr einrichten. Sie haben die Wahl zwischen einem Nachsendeauftrag für sechs und 12 Monate. Den Auftrag können Sie bei einer Fililiale der Post aufgeben oder online über das Internet einrichten.

Jetzt kostenlos Angebote von Umzugsunternehmen einholen!


Packservice


In der Regel bieten Umzugsunternehmen Packservice an. Bei vollem Packservice wird der gesamte Haushalt durch die Möbelspedition für Sie gepackt. Möchten Sie nur teilweise Packservice in Anspruch nehmen, also sollen nur bestimmte Gegenstände durch den Umzugsservice eingepackt werden, können Sie dies mit der Umzugsfirma im Voraus abstimmen.

Pflanzen beim Umzug


Sofern Ihre Pflanzen dies vertragen, gießen Sie diese am gute ab zwei Tage vor dem Umzug nicht mehr. Wenn Sie diese in Umzugskartons auf ein Bett von zusammengeknülltem Zeitungspapier stellen, haben sie die gute Chance, den Umzug zu überstehen. Haben Sie Topfpflanzen, die speziell feuchte Erde benötigen, sollten Sie diese zusätzlich gegen auslaufendes Wasser schützen, damit Ihr Umzugsgut gegen eventuell auslaufendes Wasser geschützt ist.


Privater Umzug


Wenn Sie als Privatperson umziehen, können Sie über unsere Kategorie „Privater Umzug“ die Umzugsunternehmen kontaktieren, die in diesem Bereich ihren Umzugsservice anbieten. Je nach Firma kann bei berufsbedingtem Umzug Ihr neuer Arbeitgeber die Kosten für den Umzug teilweise oder vollständig übernehmen. Zudem ist es möglich, Umzugskosten von der Steuer abzusetzen. Ihr Ansprechpartner bei der Möbelspedition wird Ihnen in dieser Frage weiterhelfen können.


Qualität


Ein qualitativ hochwertiges Umzugsunternehmen erkennen Sie daran, dass die Firma die notwendigen Lizenzen vorweisen kann (Güterkraftverkehrslizenz, Versicherungsnachweis) und im Idealfall einem Verband angehört.


Reklamation von Schäden nach dem Umzug


Generell gilt für offensichtliche Schäden, dass diese spätestens am Tag nach dem Umzugs reklamiert werden sollten. Sind die Schäden nicht offen erkennbar, können diese bis zu 14 Tage nach Umzugsdatum beantstandet werden.


Schubladen beim Umzug


Schubladen von Kommoden und Schränken werden am gute entleert und diese anschließend zugeklebt. Enthalten diese leichte Gegenstände, die stoßunempfindlich sind, können, diese in den Schubladen verbleiben.


Sperrmüll


Wann der nächste Sperrmülltermin ist, können Sie bei der Stadtverwaltung erfahren oder persönlich eine Firma bestellen, die Ihnen den Sperrmüll zu einem bestimmten Termin abholt.


Trinkgeld


Wenn Sie mit der Leistung Ihres Umzugsteams zufrieden waren, können Sie sich den Umzugshelfern mit einem Trinkgeld erkenntlich zeigen. Am gute Sie lassen sich dies mit einer Quittung bestätigen, da das Trinkgeld ebenfalls zu den Umzugskosten zählt und von der Steuer abgesetzt werden kann.


Jetzt kostenlos Angebote von Umzugsunternehmen einholen!


Übergabeprotokoll


Beim Verlassen der alten Wohnung sollten Sie mit Ihrem Vermieter ein ausführliches Übergabeprotokoll verfassen und sich bestätigen lassen, damit im Nachhinein nicht unerwartet bei Ihnen die Reparatur Schäden an der Wohnung eingefordert wird. Auch Ihre Zählerstände werden im Übergabeprotokoll festgehalten.

Umzug Gewerbeobjekt


Nicht jede Möbelspedition bietet Firmenumzug an. Über unsere Rubrik „Umzug Gewerbeobjekt“ finden Sie eine Auflistung aller Unternehmen, die den Umzug für Betriebe anbieten.


Vertrag


Sobald Sie mit einem Angebot einverstanden sind, sollten Sie mit dem Umzugsservice Ihrer Wahl den Vertrag unterschreiben. Achten Sie explizit darauf, welche Leistungen im Vertrag beinhaltet sind und welche nicht, um eventuellen Überraschungen vorzubeugen.


Wertgegenstände


Haben Sie Gegenstände von hohem Wert zu transportieren, können Sie diese durch den Spediteur zusätzlich für den Transport versichern lassen. Grundsätzlich sollten Sie jedoch soweit wie möglich Schmuck etc. selbst transportieren.


Werkzeug


Normalerweise erscheinen die Umzugshelfer vor Ort ausgerüstst mit dem notwendigen Werkzeug. Jedoch schadet es nicht, noch zusätzlich einen Werkzeugkasten zur Hand zu haben.

Zahlungsbedingungen


In der Regel ist das Entgelt der Umzugsleistung vor Ort beim Abladen des Umzugsguts in bar oder per Scheck zu bezahlen. In jedem Falle können Sie die Modalitäten im Voraus mit Ihrer Möbelspedition abstimmen.


Jetzt kostenlos Angebote von Umzugsunternehmen einholen!